Mein erster großer Höhenballon (HAB) Start

Letzte Woche hatte ich das Privileg, an meinem ersten Höhenballon oder HAB-Start in den (nahen) Raum beteiligt zu sein. Ich hoffe, dass dies der erste von vielen wird!

Paul Banks, ein Digital Inclusion Officer für Wigan Council, leitete die Einführung. Er wurde von Rob Jones und Pete Bell unterstützt, die auch im Nordwesten aufsteigen. Das Projekt engagierte auch zwei Wigan Borough Primary School Klassen, die unseren Fortschritt aus dem Klassenzimmer während des Tages verfolgen.

DER START

Wir kamen in den frühen Morgenstunden vor Ort im Chorley Equestrian Centre an, um uns auf den Start vorzubereiten. Je näher die Startzeit liegt, desto genauer können Flugweg und Landeplatz vorhergesagt werden. Dies basiert auf einer Reihe von Faktoren, wie der Größe des Ballons und der Nutzlast, der Aufstiegsgeschwindigkeit und der Höhenlage. Berechnungen mit Predict HabHub am Morgen fanden uns einen großartigen Landeplatz in der Nähe von Garstang in Preston. Das Gelände lag inmitten von Feldern ohne Wasser, Autobahnen oder Wohngebiete.
Ich half mit der Vorbereitung des Ballons für den Start, und in kürzester Zeit war es weg! Sobald die HAB gestartet war, rasten Pete und ich zum Auto, um den Ballon zu verfolgen und den Landeplatz zu finden. Das Ziel war, zuerst dorthin zu gelangen und die Nutzlast zu sehen (oder vielleicht sogar zu fangen!).

DIE JAGD

Ich genoss es sehr, den Ballon zu verfolgen und das Team zum Landeplatz zu navigieren. Wir verwendeten Radiosignale von der Ballon- und Tracking-Software, um zu sehen, wo sich der HAB zu jeder Zeit befand. Als Informationen eintrafen, wurden wir ständig darüber informiert, wo der potenzielle Landeplatz sein könnte.
Als der Landeplatz in Bewegung war und wir mit viel Zeit angekommen waren, trafen wir uns alle in einem Café in der Nähe wieder zu Tee und Kuchen. Sobald der Ballon platzt und anfängt abzusteigen, wären die Landeplatzinformationen genauer und wir würden wissen, wohin wir gehen müssen.

Leider platzte der Ballon früh auf 23.000 Metern und warf die erwartete Flugbahn vom Kurs ab. Jetzt, statt in der Nähe von Garstang zu landen, war der Landeplatz nach Rishton umgezogen, das gerade außerhalb von Blackburn lag, und wir hatten nicht lange, um dorthin zu gelangen ….

Wir rasten zurück zu den Autos und schossen die Autobahn runter. An einem Punkt sah es fast so aus, als ob die Nutzlast in einem Reservoir landen würde, was wir wirklich nicht wollten! In der letzten Sekunde, als wir gerade von der Autobahn kamen, sprang der Landeplatz wieder. Wir machten eine schnelle Anpassung und steuerten auf Brownhill zu.

DIE LANDUNG

Die Nutzlast landete weniger als 5 Minuten vor unserer Ankunft, so dass kein Fang involviert war. Wir haben es am Straßenrand im Vorgarten von jemandem gefunden, und es schien ihnen glücklicherweise nichts auszumachen.
Der Ballon war fast intakt und war nicht wie erwartet vollständig geplatzt. Wir vermuten, dass es einen Fehler gegeben haben könnte, der dazu führte, dass der Ballon früher absinkt.

Trotz des hektischen Endes des Abenteuers hatte ich eine tolle Zeit. Ich genoss es besonders, den Ballon in meiner Rolle als Navigator durch das Land zu jagen. Es scheint, dass HAB-Starts zwei Arten von Menschen erfordern: diejenigen, die über das technische Know-how verfügen, um den Ballon vorzubereiten und zu starten, und diejenigen, die ihn navigieren und verfolgen können. Ich bin definitiv in der letzteren Kategorie!

Als ich 13 Jahre alt war, habe ich den Film Twister gesehen, und ich wollte ein Sturmjäger werden. Jagen der HAB ist das nächste, was ich jemals zu dieser Ebene der Aufregung kommen werde, und ich liebte es!

Hier ist das bearbeitete GoPro-Video der ganzen Sache, und unten sehen Sie eine 3D-Karte des Flugweges, den der Ballon zurückgelegt hat.

Ich würde gerne mehr in die technische Seite der Dinge involviert sein und ich freue mich auf jeden Fall auf den nächsten Start.